Das Softwaremodul FAKTURA

Ein kurzer Überblick

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über das Menü von FAKTURA

Rechnung / Mahnung / Betreibung

Erstellen Sie freie als auch generierte Rechnungen aus Projektstunden der ForstBar. Nach Rechnungsversand behalten Sie den Überblick über bezahlte Rechnungen und dem Mahnwesen.

Das Erstellen von ESR-Rechnungen erleichtert Ihnen das Verbuchen der Zahlungen per Bankdatei.

Adressverwaltung

Wenn nötig, erfassen Sie zu jeder Adresse Notizen und Links zu weiteren Dateien oder Ordnern.

Neu!
Alle Rechnungen der Adresse sind in einer Tabelle ersichtlich.

Stammdaten

Die Stammdaten sind die Grundlagen eines jeden Programms und beinhalten:

  • Definition der Betriebsteile und deren Projekte/Schläge
  • Erfassung der Mitarbeiter und des Maschinenparks
  • Definition der Tätigkeiten für die Stundenerfassung
  • Kostenträger
  • Erlösarten
  • benötigte Einheiten wie m2, m3, MStd usw.
  • Vordefinierte Artikel für die Verwendung in der Materialerfassung oder Rechnungen
  • Mehrwertsteuersätze
  • Zu-/Abschläge für mögliche Nacht, Wochenendeinsätze oder Gefahrenzulagen
  • Benutzer für die Anmeldung in ForstAdmin

Druckaufträge

In der Menüleiste von FAKTURA ist auf einen Blick ersichtlich, wie viele Rechnungen und Mahnungen bereit zum Druck sind. Damit behalten Sie den Überblick über Ihre Fakturierung. Rechnungen können gesammelt gedruckt werden und minimieren dadurch den Aufwand.

Einlesefunktion

ESR-Bankdaten (Oranger Einzahlungsschein) können in ForstAdmin importiert und so die bezahlten Rechnungen einfach verbucht werden.

Erste Schritte

Nachfolgend finden Sie die Vorgehensweise zum Bearbeiten des Softwaretools SALDO.

Erstanmeldung

Faktura - Startbild

FAKTURA starten

  • Starten Sie das Programm ForstAdmin mit Doppelklick auf das FAKTURA-Symbol
  • Sie sehen nun das Anmeldefenster
  • Tragen Sie dort unter Benutzernamen forstadmin ein und lassen Sie das Passwortfeld leer
  • Klicken Sie auf den Button „Start“
  • Überlegen Sie sich bitte, ob Sie einen eigenen Benutzernamen mit Passwort definieren möchten. Unter dem Menüpunkt Benutzer – Passwort ändern definieren Sie Ihren Benutzernamen mit persönlichem Passwort.

Die Menüpunkte

Eine kurze Erklärung zu den Menüpunkten von FAKTURA.

Menüpunkt Rechnungen

1
2
3
4
5
6
FAKTURA - Menüpunkt Rechnungen
1

Adressverwaltung mit der Möglichkeit Notizen und Links hinzuzufügen und Rechnungen zu verwalten.

2

Ein Assistent führt Sie in 7 Schritten durch die neue Rechnung.

3

Anzahl der Rechnungen und Mahnungen, die bereit zum Druck sind.

4

Ausgedruckte Rechnungen werden in der Rechnungsliste anschliessend nicht mehr angezeigt.

5

Ausdrucken von nicht verrechneten Stunden und MWSt.-Abrechnungen

6

Einstellen von Rechnungs- und Mahnungsansicht.

Folgende Menüpunkte stehen Ihnen zur Verfügung:

  1. Adressen – Mit Öffnen bearbeiten Sie ihre Kontakte.
  2. Rechnung – Erstellen Sie mit Neu eine Rechnung. Ein Assistent führt Sie in 7 Schritten zur neuen Rechnung.
  3. Bereit zum Druck – Vor allen Positionen erscheint die Anzahl der zu stellenden Rechnungen, Mahnungen und Betreibungen.
  4. Auswertung – Drucken Sie MwSt.-Abrechnungen oder unverrechneten Stunden unter Angabe des Datums.
  5. Programm – Hier nehmen Sie alle Einstellungen für Ihre Rechnungen, Mahnungen etc. vor. Zusätzlich stellen Sie Ihre Sprache ein, hinterlegen die Lizenznummer und wechseln Ihren Mandanten oder Betrieb. Die Erläuterungen zu den Einstellungen finden Sie weiter unten.

Menüpunkt Stammdaten

FAKTURA - Menüpunkt Stammdaten

Die Stammdaten in FAKTURA entsprechen den Stammdaten im Softwaremodul ORA.

Zur Erleichterung und Beschleunigung Ihrer Arbeitsabläufe werden die Stammdaten in FAKTURA ein weiteres Mal angezeigt.

Bitte orientieren Sie sich an den Erläuterungen zu den Stammdaten im Handbuch von ORA.

Einstellungen

Die angeführte Abbildung zeigt nur die Registerkarte der Rechnung und dient als Beispiel. Die Erklärungen zu den anderen Registerkarten (ohne Abbildung) wie Einzahlungsschein, Mahnungen etc. finden Sie weiter unten. Alle Registerkarten sind selbsterklärend.

Faktura - Einstellungen

Rechnung

Wie aus der Abbildung ersichtlich, stellen Sie Ihre Anforderungen an Ihre Rechnungen, Einzahlungsscheine, Mahnungen etc. hier ein.

Dazu zählt, wieviele Kopien mitgedruckt werden, wo die Adressposition sein soll und welche Standard-Redewendungen Sie angeben möchten.

Einzahlungsschein

Hinterlegen Sie hier, ob es sich um eine QR-Rechnung handeln soll, Druckername sowie Bankangaben.

Mahnungen 1-3

Geben Sie die Mahnfrist in Tagen, die Mahnkosten und den Text dazu ein.

Betreibung

Hinterlegen Sie die Betreibungsfrist in Tagen.

Briefkopf

Geben Sie Ihre Postadresse ein, evtl. mit E-Mail und Telefonnummer.

Sprache

Klicken Sie die gewünschte Sprache an.

Lizenz

Eingabe von System- und Lizenznummer.